Die Orte spezialisieren sich

In: Orte am Gardasee

7 Mai 2009

Man merkt immer mehr, dass sich die Orte am Gardasee auf eine bestimmte Zielgruppe spezialisieren. Es ist zwar prinzipiell immer noch möglich seinen Urlaub an dem Ort zu verbringen an dem man will. Doch wenn man auf seine Ansprüche an den Urlaub schaut, fällt schnell auf, dass es Orte gibt, die besser oder schlechter auf diese Zielgruppe eingestellt sind. Dies kann man z.B. in Torbole sehen, hier gibt es eine Auswahl an Campingplätzen, die sich vor allem auf die Surfer und insgesamt auf die jungen Leute eingestellt haben; dies erkennt man auch daran, dass es in diesem Ort einige Bars und Nachtclubs gibt. Dies würde jetzt nicht nach Gardone Riviera passen, da dieser Ort als exklusivster Ort am Gardasee gilt. Was will ich nun damit sagen. Eigentlich ist es ganz einfach; meiner Meinung nach ist es nötig sich bei der Urlaubsvorbereitung ausführlich mit der Ortswahl zu beschäftigen, bevor man nach den Hotels schaut. Denn man möchte ja nicht seinen ganzen Urlaub im Hotel verbringen. Wobei man natürlich auch noch weitere Bedürfnisse beachten muss, wie z.B. welche Orte möchte ich besuchen und wie weit sind die vom jeweiligen Urlaubsort entfernt.

Erst nachdem diese grundsätzlichen Entscheidungen getroffen sind kann man sich genauer mit der Suche nach einem Ferienhaus Italien beschäftigen. Denn das noch so schöne Feriendomizil kann in der falschen Umgebung auch keinen perfekten Urlaub zaubern.

Comments are closed.

über gardasee-hotel.at

Wir sind die Betreiber der Seite und wollen hier auf Gardasee-Hotel.at Texte publizieren, die sich mit den Themen rund um den Gardasee beschäftigen.